Jahreskonferenz der AfeT

Eingetragen bei: Podcast, Vorträge | 0

Am 10.9.2013 erhielt Guido für seine Arbeit zum Hebräischen Hintergrund der Evangelien von der Arbeitsgemeinschaft für evangelikale Theologie (AfeT) den „Johann-Tobias-Beck“ Preis. Anlässlich der Feierstunde würdigte Prof. Dr Armin Baum (Gießen) die Arbeit in einer Laudatio. Guido hielt einen Festvortrag über das Verhältnis zwischen Neuem und Altem Testament.

 

„Brillenwechsel: Altes Testament, Neues Testament und das 3D Fernsehen“

Hinterlasse einen Kommentar