„Vom Sinn des letzten Abendmahls“

Eingetragen bei: Podcast, Predigten | 0

Am Abend vor seinem Tod feiert Jesus mit seinen Jüngern ein letztes mal das Passahfest. Die Speisen auf dem Tisch werden so auch zum Symbol für seinen bevorstehenden Tod am Kreuz. Aber woher stammen dabei eigentlich die Worte \“zur Vergebung der Sünden\“? Jesus entleiht hier Elemente des grossen Versöhnungstages und verbindet sie mit der Tradition des Passahfestes. So wird deutlich: Wahre Freiheit geschieht nur dort, wo das Problem der Schuld überwunden wird.

Vortrag von Guido Baltes im Christus-Treff Jerusalem am 05.04.2007

Hinterlasse einen Kommentar