2018/03/01 - Reihe: Jesus - Predigt: Jesus der einzige Weg?! - (01.03.2018) - Predigt von: Guido Baltes

 

"Paulus und seine jüdische Welt"

Vortrag auf der Allianzkonferenz Bad Blankenburg 2017.

Merken

Dass Jesus ein Jude war, ist heute für viele Christen selbstverständlich. Anders sieht es mit Paulus aus: In ihm sehen viele den eigentlichen "Gründer des Christentums", der den neuen Glauben von seinen jüdischen Wurzeln löste: Die vermeintliche Wende "vom Saulus zum Paulus" war damit auch eine Wende vom Judentum zum Christentum, vom gesetz zur Gnade, von der Werkgerechtigkeit zur Glaubensgerechtigkeit. Aber stimmt dieses Bild von Paulus? Und stimmt dieses Bild vom Judentum? Aufzeichnung eines Seminars mit Guido Baltes von der Allianzkonferenz Bad Blankenburg 2017.

 

 

"Paulus und das Alte Testament"

Erschienen in: Brennpunkt Gemeinde 6/2017, S. 219-222.

Merken

Paulus und das Alte Testament

Wie hielt es der Apostel Paulus mit dem Alten Testament? Die Antworten auf diese Gretchenfrage gehen seit den Anfängen der Christenheit weit auseinander: Schon im zweiten Jahrhundert führte der progressive Gemeindegründer Markion die Briefe des Paulus als Kronzeugen für seinen Kampf gegen das Alte Testament ins Feld. Auch Luthers Kontrastierung von „Gesetz und Evangelium“ hat – zu Unrecht, wie wir noch sehen werden – in der evangelischen Tradition viel zu dieser Abwertung des Alten Testaments beigetragen.

"Entmythologisierung der Bibelwissenschaft"
Warum ich (lieber) der Bibel vertraue.

In: Wendel, Ulrich (Hg.), Glaubwürdig aus guten Gründen. SCM Brockhaus 2017, S. 36-61.

Den Artikel könnt ihr hier nachlesen

 

Merken


"Wer gemeinsam gräbt, entdeckt Gemeinsames"
In: Lebenslauf 2/2017 Ausgabe März/April, S. 14-18

 

Den Artikel von Guido könnt ihr hier nachlesen

 

Merken

   
© Dr. G. Baltes / T. Schröder