Episode #077: Die Kirche des Vaterunsers

Veröffentlicht in: Rabbi wo wohnst du? | 0

 

Episode #077: Die Kirche des Vaterunsers

Auf dem Ölberg in Jerusalem befindet sich eine der ältesten Kirchen des Heiligen Landes. Erbaut wurde sie im 4. Jahrhundert von der christlichen Kaiserinmutter Helena, um an die Himmelfahrt Jesu zu erinnern. Später jedoch wurde sie zerstört, und Jahrhunderte lang waren die Reste der Kirche unter dem Erdboden verborgen. Erst im 19. Jahrhundert wurden sie wiederentdeckt. In den Grundmauern der alten Kirche entstand ein Garten des Gebets, der daran erinnert, wie Jesus seine Jünger das beten lehrte. Menschen aus aller Welt haben Schrifttafeln mit den Worten des Vaterunsers in ihrer jeweiligen Muttersprache an den Wänden der Kirche angebracht. So lädt dieser Ort nicht nur dazu ein, mit den Worten Jesu zu beten, sondern auch, die globale Vielfalt des Glaubens und die weltweite Einheit der Gemeinde Jesu zu feiern.

“Rabbi, wo wohnst du?” (Johannes 1:38) – Eine Videoserie über Orte und Wege des Neuen Testaments und die jüdische Welt Jesu. (Folge 36)

Schreibe eine Antwort