„Gethsemane: Jesus in Bedrängnis“

Eingetragen bei: Podcast, Predigten | 0

Den Abend vor seinem Tod verbrachte Jesus mit seinen engsten Freunden in einem Garten am Fuß des Ölbergs. Noch heute versammeln sich dort am Gründonnerstag Hunderte von Christen, um die Nacht im gebet zu verbringen. Der Name des Gartens, „Gethsemane“, bedeutet übersetzt „Olivenpresse“. Vielleicht hat Jesus diesn ort absichtlich gewählt, weil darin eine tiefere Symbolik lag? Ein Vortrag von Guido am Gründonnerstag im Christus-Treff Jerusalem ging dieser Frage nach. Hier ist er zu hören.

Hinterlasse einen Kommentar